Website-Box CMS Login

2016

 

11.2016

 

Field-Trail

   3 Wochen nach dem "PU" in Belgien hatten wir unseren ersten Start bei einen Field-Trail!

Leider kann ich hier jetzt nicht viel schreiben, denn es war ein Wochenende welches nicht gut verlief für uns.

Am ersten Tag konnte Tyron leider nichts finden und am 2.Tag lief es dann auch nicht besser!

Aber jetzt wissen wir wieder woran wir im Winter zu arbeiten haben!

 

---------------------

 

PICKING UP IN BELGIEN

Tyron sitzt wiedereinmal mit mir im Auto und es geht diesesmal Richtung Belgien zu unseren ersten richtigen "picking-up"! 

Nachdem ich meinen Freund in Deutschland abgeholt hatte ging es weiter nach Holland wo wir unser Hotel hatten.

Dort angekommen trafen wir uns mit einen weiteren Freund der das ganze für uns möglich machte!

Nach einen netten zusammensitzen am Abend ging es dann am nächsten morgen nach Belgien.

Am Zielort angekommen staunten wir nicht schlecht!

Es war ein Areal der Sonderklasse.

Dann ging es los mit den Trieben und wir konnten den ganzen Tag viel Arbeiten bzw. auch lernen!

Am Ende des "picking-up" Tages ging es wieder zurück ins Hotel nach Holland!

Gleich wie am Abend davor saßen wir dann wieder zusammen und ließen den Tag gemütlich ausklingen!
Am Morgen dannach ging es wieder nach Belgien, aber diesmal war es etwas weiter zu fahren!

Wir hatten echt riesiges Glück mit dem Wetter! Es war zwar recht kühl aber dafür wieder herrlicher Sonnenschein!

Es war auch dort ein sehr schönes Gebiet mit verschiedenen Geländearten!

Auch hier hatten wir wieder einige Triebe mit sehr vielen Arbeiten!

Am Ende ging es dann aber leider zurück nach Deutschland und am nächsten morgen nachhause.

Es waren 2 wunderschöne Tage die ich in vollen Zügen genießen durfte und sicher nicht mehr vergessen werde!

 

*

10.2016

 

VGP

Es ist Herbstzeit und was macht man da?......richtig: jagdlich arbeiten

Also ab in den Keller mit den Dummy´s und los gehts mit den Wild-trainings!

Unser Ziel für heuer:  VGP

Nach einigen tollen Trainings bei sehr lieben Freunden in Kärnten und harten "Schweiss"-arbeiten daheim kam dann der Tag der Prüfung.

Es kam wiedermal anders als man es erwartet hat. Da nur 6 Starter waren passierte die ganze Prüfung an einen Tag.

Als zweites Fach war dann plötzlich die Schweissarbeit (normalerweise am 2.Tag), mein Angstfach!

Aber Tyron war echt gut drauf und führte mich erfreulicherweise zum Ziel!

Stolz und erleichtert ging es dann weiter zu den nächsten Aufgaben welche wir ganz gut ausarbeiten konnten. 

Bei den letzten 3 Wasseraufgaben waren wir nur noch zu zweit am Start. Die ertse Aufgabe war für Tyron kein Problem!

Mein Mitstreiter hatte leider Pech uns schied aus.

Die zweite Aufgabe kann ich nur als perfekt bezeichnen!

Die Richter und ich waren begeistert von meinen Hund!

Doch nach dem Hoch kommt der Fall!  Bei der letzten Aufgabe dieser VGP hatte es nun leider auch uns erwischt. 

 Aber ich bin trotzdem stolz auf meinen Tyron und bin mir sicher das wir es beim nächsten Mal besser machen werden!

 

Eine Woche zuvor bekamen wir sogar noch die Möglichkeit bei einer Entenjagd mitzugehen.

Natürlich nahmen wir das Angebot dankend an und sahen es als Spezialtraining für die VGP!

 

*

09.2016

 

Workingtest

Nach der Sommerpause ging es jetzt wieder weiter mit Working Test´s!

Leider konnten wir heuer bei unseren lieblings WT in St.Ullrich am Pillersee nicht bestehen.

Dann kam auch noch Praxmar wo ich für heuer meinen letzten WT startete.

Bei der ersten Aufgabe hatte ich schon grosses Glück das ich Tyron gerade noch rechtzeitig zu dem Dummy bringen konnte.

Es war bei der nächsten Aufgabe zwar etwas besser aber von "sehr gut" auch noch weit entfernt!!!

Die dritte Aufgabe konnten schon viele Starter vor uns nicht bestehen, doch da zeigte mir mein Tyron was er eigentlich kann!

Wir meisterten Aufgabe echt gut und bekamen dann sogar ein Lob vom Richter! Da war ich richtig stolz auf meinen Buben! 

Die vierte und letzte Aufgabe an diesen Tag bewältigten wir mittelmäßig!

Aber es war ein "Open" Workingtest wo von 26 Startern wir bei den 11 glücklichen waren die bestehen konnten!

 

*

07.2016

 

GO SOUTH CUP

Ein Dummy Trail der besser nicht sein kann!!!

Ich war einer der glücklichen Starter beim Go South Cup Station2 Bayrischer Wald!

Erst mal ein riesen Lob und Kompliment an Andreas Brode, Günter Bläsius und ihren ganzen Helfern!

Es war ein Trail welchen es so glaub ich noch nie gab.

......durchdacht......geplant......Situationen geschaffen......ausgeführt

Jagdnaher geht es gar nicht mehr! Da merkt man was alles möglich ist wenn man Jagdverstand und Hundekenntnis so vereinbaren kann.

 

 

Für mich und Tyron lief es mit am Samstag leider nicht ganz so gut, denn wir schieden schon in der ersten Runde aus.

 Neuer Tag neues Glück dachte ich mir und startete positiv in den Sonntag!

Tyron war auch viel besser drauf und wir schafften ein retrieve nach dem anderen!

In der Vorletzten Runde des trails kam dann aber doch leider unser aus.

 Am Ende des Tages freuten wir uns sehr über einen 4.Platz und "very good" 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr wo wir wieder hoffen dabeisein zu können!

 

*

05.2016

 

Tyrolean Cup

Unser erstes Antreten beim Tyrolean Cup!

In einem tollen Revier und bester Organisation konnten wir am Samstag 

bei Sonnenschein und zwischendurch Starkregen mit Gewitter unsere ersten 6 Stationen absolvieren!

Bei meinen 2 Teamkolleginnen lief es echt super, wogegen ich mit Tyron bei 2 Aufgaben echt hart zu kämpfen hatte!

Da es am Samstag auch um die Einzelwertung ging, konnte ich mich am Ende des Tages aber über unsere Erste bestandene OPEN freuen!

 

Am Sonntag gab es dann noch 3 Stationen für die Teamwertung!

Unser Team war total locker drauf und die Hunde arbeiteten hervorragend!

Tyron bewies mir mit 3x18 Punkten dass er nun doch reif genug für die Open ist.

Ein riesen Dank an Tanja Treu und Inge Kuntner (und natürlich ihren Hunden) für das tolle Arbeiten im Team.

Schlussendlich belegten wir den 12 Platz bei 25 gestarteten Team's!

 

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr wo es diese super Veranstaltung hoffentlich wieder geben wird!

 

*

04.2016

 

Bringtreue

Vor 2 Monaten bin ich mit Tyron dem Obersteirischen Jagdgebrauchshundeklub beigetreten.

Die Trainer meinten schon beim 2 Training dass ich zur nächsten Bringtreueprüfung antreten sollte!

Ehrgeizig wie wir sind meldete ich uns zur Prüfung an!

Dann kam der Tag der Prüfung und ich zog als Bringwild für meinen Tyron den Fuchs.

Im Revier angekommen stieg bei mir die Spannung! Doch ich weiß auch, dass mir Tyron zu 95% alles apportiert!

Nun waren wir an der Reihe und ich schickte Tyron los.....er kam zwar mal leer zurück,

aber ich konnte ihn weiter motivieren und mich doch auf ihn verlassen! Dann saß er auch schon mit dem Fuchs vor mir!

Ich war total erleichtert und glücklich das er sein können auch bei der Prüfung zeigen konnte!  

 

*

03.2016

 

Workingtest

Der erste Workingtest in der neuen Saison ist vorrüber!

Miss Megan startete in der Klasse "L" leider mit einem "nicht bestanden".

Aber es war auch der erste WT für Sie nach der Operation vom letzten Jahr. 

Jetzt können mit gutem Gefühl und Wissen weitermachen, da nämlich eine sehr gute Steigerung zu sehen war!

Tyron startete schon am Freitag beim Dummytrail, welchen wir aber leider auch nicht bis zum Ende schafften!

Doch am Sonntag war Tyron viel entspannter und es lief auch gleich mal besser!

Am Ende des Tages freuten wir uns schließlich über einen 11 Platz in der Klasse "M".

 

*

02.2016

 

Gen-Test

Super Nachrichten von unserer Casey!

Die Ergebnisse der Gentests sind bei uns angekommen und die sind perfekt!

EIC - N/N    SD2 - N/N    CNM - N/N  prcd-PRA - clear (laut Genfolge)